23
Sep
09

Grünfläche Salzwedeler Straße: Bürgerschaftliches Engagement ist möglich

Ganz am Ende der kleinen Moabiter Salzwedeler Straße, da wo sie auf die Quitzow trifft, befindet sich eine bescheidene Grünfläche. Im letzten Weltkrieg wurde hier die Bebauung weggebombt und weil die Fläche so winzig, spitz und abseitig war, wurde sie nicht neu bebaut, sondern die Rückeroberungstendenzen der Natur wurden weitgehend akzeptiert. Das bezirkliche Grünflächenamt nahm jahrzehntelang nur kleine, unverzichtbare Eingriffe vor, denn irgendwie musste es sich ja legitimieren. Es trafen sich hier nur einige Trinkkumpane und zwielichtige Gestalten, die es zu schätzen wussten, dass alle Anderen lieber einen Bogen um diese Areal schlugen. Vor ein paar Jahren gelang es einer Bürgerinitiative die Verkehrsberuhigung des Stephankiezes durchzusetzen. Sie bestand im Grunde nur aus zweieinhalb Aktiven, hatte aber enormen Rückhalt in der Bevölkerung – quer zu allen ethnischen Grenzen. Vom eingestellten Etat war noch etwas Geld übrig, das für die Neugestaltung dieser Grünfläche genutzt wurde. So wurde eine offene, einsehbare Durchwegung geschaffen, Tischtennisplatten und Schachtische wurden aufgestellt.

IMG_5915

Und es funktioniert. Das Areal wird angenommen. Aber leider gibt es auch hier wieder Leute, deren Verbundenheit zu dieser Fläche übertrieben erscheint.

Manche mögen im Rahmen einer lebendigen Kommunikationskultur ihre Botschaften an die Schachspieler hinterlassen.

IMG_5910

Andere – mögen Sie in Zehlendorf oder Weißensee ein Eigenheim mit Garten haben – brauchen die materielle Verbundenheit und verpflanzen aus lauter Solidarität mit dem alten Arbeiterkiez auch schon Mal ein Gewächs in den heimatlichen Garten.

IMG_5912

Einige wollen es ganz gemütlich haben und spenden ihren Lieblingssessel um die Aufenthaltsqualität zu steigern.

IMG_5908

Auch durch aktive Farbumgestaltung artikuliert sich Anwohnerengagement.

IMG_5913

Hundehalter demonstrieren mit den Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge, wozu diese eigenartigen Beutel da sind.

IMG_5909

Einige können in ihrem Lieblingspark keine rechten Winkel akzeptieren.

IMG_5914

Jeder kann mitmachen. Bürgerschaftliches Engagement hat viele Ausdrucksformen.

Adresse: Salzwedeler Straße, 10559 Berlin


1 Response to “Grünfläche Salzwedeler Straße: Bürgerschaftliches Engagement ist möglich”


  1. 23. September 2009 um 22:15

    Ich wusste noch gar nicht, was für schöne Grünflachen in meiner Umgebung sind. Danke für den Hinweis.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: