31
Mrz
10

Ja, der Frühling, der Frühling, der Frühling ist hier!

Unerträgliches Gejubel und Gezwitscher allerorten: „Juchee, Juhei, der Frühling kommt, endlich!“ Dabei ist nichts weiter passiert als dass die alljährlichen Temperaturschwankungszyklen den letzten Schnee haben weg schmelzen lassen und der angesammelte Dreck darunter zum Vorschein kam. Ja, oh Wunder, Blumen fangen an zu sprießen und Zugvögel kommen wieder. Hätte Irgendjemand erwartet, dass es dieses Jahr ausbleibt?

Und mal ehrlich, es gibt wohl kaum ein armseligeres Bild, als einsame Stiefmütterchen oder Krokusse, die durch eine steril begradigte Oberfläche brechen um ihr kurzes und unnützes Erdendasein zu durchlaufen. Trost spendet mir immerhin ein wunderschönes Lied des Altmeisters Georg Kreisler, das mir seit Tagen nicht aus dem Kopf will.


5 Responses to “Ja, der Frühling, der Frühling, der Frühling ist hier!”


  1. 2 Niels Klim
    31. März 2010 um 17:58

    Jaja, wie sprach schon einst der gute Heinrich Heine: „Die alten, bösen Lieder, / Die Träume schlimm und arg, / Die lasst uns jetzt begraben, / Holt einen großen Sarg… (usw.)“. Und man möge mir bitte den folgenden, alten, bewährten Kalauer verzeihen: „Früh links erwachen ist besser als spät rechts einschlafen“ ….

  2. 31. März 2010 um 23:16

    Ich verzeihe Dir, mein Sohn und alter Schwede.

  3. 14. Mai 2010 um 00:09

    Jetzt wird es aber dringend Zeit für den Sommer, sonst folgt Stufe zwei und diverse Damen landen bei Dürrenstein in der Donau und wir singen Biddla Buh dazu…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: